innoWake gmbh
application-builder
cobolclipse
lifecycle-manager
natclipse
soa-connector
 

Leichtgewichtige Middleware für Großrechner
und verteilte Systeme

Neugestaltung der Rolle der Großrechner

Großrechner stellen bis heute weltweit das Herzstück großer Unternehmen dar. Die beispielslose Rechnerleistung bei der Bearbeitung großer Transaktionsmengen ist Garant für eine performante IT.
Der soa-connector stellt diese Leistung anderen Systemen zur Verfügung. Aber das ist nicht alles. Sinkende Budgets und konstante Optimierungen der Kostenstruktur lassen in vielen Unternehmen die Gedanken an einen Plattformwechsel reifen. Mit dem soa-connector können Aufgaben zwischen dem Großrechner und anderen günstigeren Plattformen intelligent verteilt werden. Und das ohne Einbußen von Leistungsfähigkeit und Sicherheit. Mit dem soa-connector ist das Tor zur Service-Orientierten-Architektur (SOA) geöffnet. Ein nachhaltiger Mehrwert stellt auch das geringere Risiko einer Migration der Systeme und die reduzierte Komplexität der bestehenden Anwendungen dar. Der Wiederverwendungsfaktor der existierenden Systemfunktionalitäten wird somit ermöglicht und macht aus gewachsenen Systemen ein modernes IT-System.

Anbindung von Großrechnersystemen an neue Technologien

Typischerweise ist es für Fremdsysteme schwierig, sich mit dem Großrechner und den damit zusammenhängenden Softwarekomponenten zu verbinden.

Anhaltend hohe Kosten

Der Betrieb von Software auf Großrechnersystemen ist kostenintensiv und auch die Einarbeitungszeit für neue Mitarbeiter verhält sich ähnlich.

Funktionalitäten vom Großrechner weg verlagern

Die Kosten für Rechnerleistung sind für verteilte Systeme auf Unix und Windows signifikant geringer. Eine Verlagerung von Funktionalitäten vom Großrechner auf andere Systeme kann kurz-, mittel- und langfristig deutliche Vorteile bringen.

Lösung

Der soa-connector stellt bestehende Systeme in COBOL, Natural etc. als Services der Außenwelt zur Verfügung und macht den Großrechner zu einem zeitgemäßen Anbieter von Businessfunktionalitäten. Diese Flexibilität der geschäftskritischen Anwendungen aus Businesssicht wettbewerbskritisch. Die Anbindung an Webseiten, Fremdsysteme von Partnern, Telefonsysteme etc. muss flexibel sein und unabhängig von Hardware und Software erfolgen können. Der soa-connector unterstützt die Ablösung von großrechnerbasierten Prozessen durch neue oder migrierte Implementierungen in einer beliebigen Architektur. Mit den integrierten Testinstrumenten und einer Vielzahl an Werkzeugen für die Entwicklung und das Deployment erfolgt der Ablösungsprozess vom Mainframe einfach und sicher.

Erfahren Sie mehr über die innoWake Lösungen.

innoWake steht für die nachhaltige Modernisierung von bewährten Anwendungen. Durch das Verständnis von Zeit, Budget und Qualität hat innoWake ein Verfahren entwickelt, das als »sanfte Modernisierung« bezeichnet wird. Es modernisiert monolithische Anwendungen schrittweise.

Dabei greift innoWake auf ein eigenes Tool-Set zurück, welches sich in der Praxis bewährt hat, auf die individuellen Anforderungen der jeweiligen Umgebung angepasst werden kann und in ein vielseitiges Lösungsportfolio eingebettet ist.

 
 



Tags sind Schlüsselworte mit besonderer Wichtigkeit.
  soaconnector innoWake Middleware Cobol verteilte Systeme Natural PL/1 Mainframe Plattformwechsel SOA Migration Komplexität Fremdsysteme Kosten Großrechner Unix Windows service orientierte Architektur Budget Performance  
© 2016 innoWake gmbh | Impressum | Datenschutz | Sitemap